Visionen
Gehirn
Kultur
Entheogen

Events

 
Previous
Next

Uniwut TV: politisch und psychedelisch

By: Tina TimeWaveZero
Gepostet am 09.05.2011 in Culture Video, Gesellschaft

Ein politischer Studenten-Sender aus Berlin

Zur Entstehung und Entfaltung von UNIWUT Freies Fernsehen:

Im Oktober 2003 und während des Wintersemesters 2003/04 fanden bundesweit Studentenproteste statt. Im Verlauf dieser Protestwelle wurde der Offene Kanal Berlin (heute ALEX Offener Kanal Berlin), ein nichtkommerzieller Fernsehsender von Studenten der Technischen-, Freien-, und Humboldt-Universität Berlin besetzt. Alle Sendungen wurden gestoppt und neben den studentischen Forderungen, die verlesen wurden, wurden die tragischen Entwicklungen im Senat, der katastrophale Umgang mit Geld durch den Finanzminister T. Sarazin und die Hintergründe des Berliner Bankenskandals offengelegt.

Das so entstandene UNIWUT hatte als Aufgabe die Koordination und Informationsweiterleitung von Protestaktionen, Besetzungen (zum Beispiel Willi-Brandt-Haus) und Demonstrationen ins Fernsehen zu bringen. Von Anfang an war und ist die Organisation egalitär. Entscheidungen werden nur getroffen und diesbezügliche Handlungen durchgeführt, wenn alle involvierten und produzierenden einer Meinung sind. Durch einen stätigen personellen sowie informellen Austausch entwickelten wir Strategien zur Verhinderung von „Diktaturen“ sowie Richtlinien zur Vermeidung interner, inhaltlicher Zensur.


Flash is required!

   Impressum   |   Mediadaten & Werbung   |   Kontakt   |   Newsletter